Siepental Mülheim an der Ruhr Heimaterde
Siepental Mülheim an der Ruhr Heimaterde

Hunde , Bienen und "neu" Hühner

 

Nachdem Jannik nicht mehr lebt, bringt die Hündin Mia und Setto

wieder Leben ins Siepental.

 

Neu seit Ende Juni bei uns 5 Legehennen. Die bunte Mischung aus verschiedenen Rassen ist nicht nur schön anzusehen sondern auch schon mit Eier legen beschäftigt.

Die Legehennen haben Besuch erhalten
Die Legehennen sind da, sicher vor Habicht,Fuchs und Marder.Im Sommer kommt der grosse Wiesenfreilauf dazu.
Setto hilft beim Bau des Hühnerstalls
Hundedame "Mia"

 

Das sind unsere beiden  Bienen Völker in Ihren Beuten.

Noch sind die Wächterbienen nicht stark genug um das ganze Flugloch gegen Eindringlinge zu verteidigen.

Das Flugloch ist deshalb verkleinert.Ist das Volk stark und hat genügend Bienen wird es wieder aufgemacht, so dass die gesamte Breite zur Verfügung steht.

 

Das Umsetzen von unterschiedlichen Rähmchengrößen ist schwierig.Jens ein erfahrener Imker hat mir dabei geholfen.

Arbeiten an der Bienenbeute

Aktuelles

Sommer 2015

Der WDR hat am 27.07.2015 in der Lokalzeit Essen einen Bericht über das Siepental gesendet.

Titel:"Herr des Siepentals"

Noch in der Mediathek

Mai / Juni 2014

Sturmtief ELA hat auch bei uns zugeschlagen. In der Nacht von Pflingstmontag 9.6.2014  auf den Dienstag hat es " ELA" geschafft  in einer Stunde 89 Baüme  zu entwurzeln, Kronen abzubrechen und andere Baüme und Gebaüde in Mitleidenschaft zu ziehen.

Ein Bild der Verwüstung. Zum Glück sind keine Menschen verletzt oder umgekommen. Traurig die vielen Vögel und Kleintiere ohne Heim.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Walter Stüdle

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.