Siepental Mülheim an der Ruhr Heimaterde
Siepental Mülheim an der Ruhr Heimaterde

Das war das Jahr 2014

Sturmtief   'ELA' hat ganze Arbeit verrichtet, 89 Bäume sind gefallen oder durch Kronenbruch beschädigt. Buchen mit Stammdurchmesser von mehr als 110 cm sind wie kleine Bäumchen aus der Erde gerissen worden.Ein Bild der Verwüstung und dabei haben wir das Siepental gekauft um die Natur zu schützen, Tieren eine naturnahe Umgebung zurückzu geben.

Fotos

 

Aktuelles

Sommer 2015

Der WDR hat am 27.07.2015 in der Lokalzeit Essen einen Bericht über das Siepental gesendet.

Titel:"Herr des Siepentals"

Noch in der Mediathek

Mai / Juni 2014

Sturmtief ELA hat auch bei uns zugeschlagen. In der Nacht von Pflingstmontag 9.6.2014  auf den Dienstag hat es " ELA" geschafft  in einer Stunde 89 Baüme  zu entwurzeln, Kronen abzubrechen und andere Baüme und Gebaüde in Mitleidenschaft zu ziehen.

Ein Bild der Verwüstung. Zum Glück sind keine Menschen verletzt oder umgekommen. Traurig die vielen Vögel und Kleintiere ohne Heim.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Walter Stüdle

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.